Selam Ethiopia 08

Im November 2009 sind wir zu einem Wochenendausflug nach Bahir Dar aufgebrochen, die Stadt am südlichen Ende des Tana Sees und Quelle des blauen Nils, der gleich zu Beginn das Naturereignis des Nilfalls bietet......

Bahir Dar (auch Bahar Dar) ist die Hauptstadt der äthiopischen Provinz Amhara und die drittgrößte Stadt Äthiopiens. Sie liegt 320 km nord-westlich von Addis Abeba in ca. 1840 m Höhe. Der Abfluss des Blauen Nils am Ostrand der Stadt wird durch einen Staudamm reguliert und von einer Brücke überquert. Einer der Paläste Haile Selassies steht in der Nähe der Stadt, 30 km südöstlich befinden sich die Tisissat-Wasserfälle des Blauen Nils (Abbai).

Wir haben unsere Nächte im Tana Hotel verbracht, eines von vier Hotels in Äthiopien, das in den 60/70iger Jahren von amerikanischen Architekten gebaut wurde und nach wie vor beispielhaft auf die lokalen Gegebenheiten eingeht. Zu dieser Kette gehört ebenfalls das Hilton Hotel in Addis, das Motive aus Lalibela aufgreift und einen Pool im Grundriss einer der Kirchen aufweist.

Reisestart mit einer Turboprop am frühen Morgen
Überfahrt mit einer Nussschale
Eine Äthiopierin geniesst die Erfrischung
Lautes Rauschen kündigt den Blick auf den Nilfall an..
Versammlungsplatz..
Überfahrt mit Christine und Manfred, die wir auf der Reise kennengelernt haben
...
Morgenstimmung
Typisches Schilfrohrboot des Tanasees
Sonnenuntergang am Tana Hotel
Krämerladen
Der Tanasee
Einschiffen zu den Insel-Kirchen
Der Markt von Barhir Dar..
Abschiedsabend..
Blick von unten...
Frühstück im Hotel Tana
Auf dem Weg zum Nil
In der Regenzeit bedeckt das Wasser die gesamte Breite
Treffpunkt für Einheimische und Touristen..
Eine der Kirchen in Rundbauweise innen kunstvoll bemalt...
Farbenfrohe Gewürze
Zurück nach Barhir Dar
Das Hotel Tana
Die Lobby des Hotels
Rezeption